Alles Fische oder was? Erich Schütz stellt vor

Freitag, 12. November, 20 Uhr in der Stadtbibliothek Engen

Erich Schütz, der Überlinger Fotograf und Buchautor stellt zwei seiner Bücher vor: Immer geht es um Fische, aber nicht nur.

Der Felchen-Krieg am Bodensee – Touristen am See essen gerne Felchen und nehmen an, er stamme aus dem Bodensee. Mit Aquakultur könnte das vielleicht auch so sein. Doch ist das wirklich die Methode der Zukunft? Martin Ellegast sagt ja, seine Frau Gerdi, bekannt als „die Fischerin vom Bodensee“, sagt nein. Sie ist strikt dagegen. „Zuchthausfelchen“, sagt sie. Zündstoff genug in der Familie. Dann bricht auch noch ein Feuer aus in Ellegasts Fischverarbeitungsfirma … Die Polizei ermittelt.
In diesem spannenden Krimi „Das Geheimnis der Fischerin vom Bodensee“ beleuchtet Schütz das brisante Thema Fischzucht.

Beim Blick in das zweite Buch „Das kulinarische Erbe des Bodensees“, das Erich Schütz vorstellen wird, läuft dem Leser das Wasser im Mund zusammen. Doch er erfährt viel Wissenswertes: Wussten Sie, dass Äpfel, Wein, Salat und Gemüse, die Markenzeichen für authentischen Bodenseegenuss, erst im Mittelalter von Mönchen an den Bodensee gebracht wurden? In diesem wunderschön gestalteten Buch hat Schütz zusammengetragen, was Züchter und Bauern traditioneller Lebensmittel über die Ernährungsgeschichte der Bodenseeregion erzählen. Außerdem verraten Bodensee-Köche ihre Rezepte – und wie sie die traditionellen Produkte heute zeitgemäß zubereiten und servieren.

Kartenverkauf in der Stadtbibliothek  10 €
Schüler / Studenten, Sozialpassinhaber (mit Ausweis) 6 €
Online-Reservierung über den Förderverein:  kontakt@foerderverein-stabi-engen.de
Telefon. Kartenreservierung über die Stadtbibliothek Engen, Hauptstr. 8, Tel. 07733 / 50 18 39

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.
Sollten Sie reservierte Karten nicht in Anspruch nehmen können, so stornieren Sie bitte spätestens 2 Tage vorher.