Iris Wolff „Lichtungen“

Do, 13. Juni, 20 Uhr

In ihrem großen europäischen Roman zeichnet Iris Wolff das Porträt einer berührenden Freundschaft, die sich als Reise in die Vergangenheit offenbart. Zwischen Lev und Kato, den beiden Heranwachsenden im kommunistischen Vielvölkerstaat Rumänien, entsteht eine enge Verbindung, die ihnen Halt gibt. Doch nach der Öffnung der Grenzen geht jeder seinen eigenen Weg und ihre Beziehung verändert sich für immer. Ein halbes Leben später bekommt Lev eine Postkarte aus Zürich von Kato, darauf nur der Satz: „Wann kommst du?“ Kunstvoll verwandelt die Autorin jeden Moment in Sprache.
Iris Wolff, geboren in Siebenbürgen, wurde mehrfach ausgezeichnet für ihre literarischen Werke, zuletzt für den herausragenden Roman „Die Unschärfe der Welt“. Die Autorin lebt in Freiburg.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Literatursommers Baden-Württemberg

Karten: Stadtbibliothek, Hauptstr. 8,    Tel. 07733 / 50 18 39

Vorverkauf 8 €, Abendkasse 10 €, Ermäßigung für Studenten und mit Sozialpass

Online-Reservierung hier

Lieferservice

Büchermobil:  Für alle, die nicht selbst in die Bibliothek kommen können, bietet der Förderverein der Stadtbibliothek Engen e.V. einen kostenlosen Lieferservice bis zu Ihrer Haustür an, und zwar in Engen und allen Teilorten.

Medien in der Bücherei bestellen. Wir bringen‘s!

Dies ist ein Service des Fördervereins. Unser Sparschwein freut sich über Futter!

Telefon Stadtbibliothek Engen:   07733 / 50 18 39
E-Mail-Adresse:  stadtbibliothek@engen.de
Mehr Infos unter  stadtbibliothek-engen.de