20 Jahre Förderverein!

Vor 20 Jahren, am 27. März 2001, wurde der Förderverein der Stadtbibliothek Engen gegründet. Ziel war es, die Einrichtung einer Bücherei für Kinder und später auch für Jugendliche zu unterstützen. Weil die Stadt voll und ganz hinter dieser Idee stand und so viele Freiwillige mit anpackten, konnte schon am 14. Juli 2001 eine kleine Bibliothek in der früheren „Linde“ eröffnet werden. Schon damals halfen viele Ehrenamtlich bei den Öffnungszeiten.
Längst ist die Bücherei an ihren jetzigen Standort in der Hauptstr. 8 umgezogen und bietet dort auf stark vergrößerter Fläche mehr als 19.000 Medien für die ganze Familie. Wegen Corona war auch an eine kleine Feier nicht zu denken. Trotzdem stießen Jutta Pfitzenmaier (1. Vorsitzende) und Gaby Stocker (Kassenwartin) mit einem Glas Sekt auf weitere gute Jahre an. Beide sind seit Anbeginn, also seit 20 Jahren im Vorstand des Fördervereins und freuen sich, dass 18 Leute der allerersten Stunde dem Verein treu geblieben sind und bis heute kaum jemand die Mitgliedschaft aufgekündigt hat. Derzeit hat der Verein 111 Mitglieder.     Bild: (c)FV
Ein Festwochenende zum 20-jährigen Bestehen von Bibliothek und Förderverein ist für den 11. und 12. Juni geplant, wenn die Corona-Bestimmungen dies erlauben.

Bücherlager ausgebrannt!

So traurig sah es aus  am Morgen des 23. März vor der Lagerhalle, in dem die Bücher für unseren traditionellen Büchermarkt gestapelt waren.            (c)FV

Zum Glück kamen keine Menschen zu Schaden und die Feuerwehr konnte größeren Schaden abwenden. Aber natürlich sind alle Medien für den Büchermarkt im Herbst zerstört. Ursache vermutlich Brandstiftung.  Wer macht denn so was?
Wo finden wir einen neuen Lagerplatz? Trocken und so groß wie eine Garage. Wer kann helfen?

Bib zur Ausleihe bereit

Mal „Click & Meet“ – mal „Click & Collect“
Je nach Corona-Lage bietet die Stadtbibliothek einen „Click & Meet“– oder „Click & Collect“-Service an. Auf jeden Fall kann man sich mit Lesestoff eindecken. Auch die Rückgabebox auf der Rückseite des Gebäudes ist offen.
Abholservice vorbestellter Medien bzw. der „Überraschungstüten“: Dazu bitte bis 12 Uhr am Vortag die Bestellung aufgeben (telefonisch oder per E-Mail – siehe unten) und die gepackten Büchertüten vor der Eingangstüre der Stadtbibliothek abholen.

 BüchermobilNach wie vor bietet der Förderverein der Stadtbibliothek Engen e.V. einen kostenlosen Lieferservice bis zu Ihrer Haustür an, und zwar in Engen und allen Teilorten für alle, die nicht selbst in die Bibliothek kommen können. Medien in der Bücherei bestellen. Wir bringen‘s!
Dies ist ein Service des Fördervereins. Unser Sparschwein freut sich über Futter!

Telefon Stadtbibliothek Engen:   07733 / 50 18 39
Neue E-Mail-Adresse:  stadtbibliothek@engen.de
Nähere Infos auch unter  http://www.engen.de