Literatur-Aperitif

Lust auf Sommerlektüre mit dem „Literatur-Aperitif“ in der Stadtbibliothek

Die ersehnten Urlaubstage stehen vor der Tür! Damit sich Bücherliebhaber entspannt ihre Urlaubslektüre auswählen können, öffnet die Stadtbibliothek am Mittwoch, 26. Juli von 19 bis 21:00 Uhr ihre Türen und lädt alle Leser dazu ein, im reichhaltigen Angebot zu stöbern. Oft bleibt am Nachmittag mit Kindern oder nach der Arbeit keine Zeit, sich in Ruhe Medien für die schönste Zeit des Jahres auszuwählen. Deshalb möchten der Förderverein und das Bibliotheksteam ihre Leser zu einem Literaturaperitif nach Feierabend einladen. Für Neukunden bietet die Stadtbibliothek an diesem Abend einen kostenlosen Schnupperausweis für einen Monat an. Die Leser können sich mit einem Glas Sekt an unserem Fingerfood- und Bücherbuffet bedienen und ganz entspannt in den Urlaub starten… Sicherlich gibt es auch einen regen Austausch von Lesetipps unter den Besuchern. Die Stadtbibliothek und ihr Förderverein freuen sich auf zahlreiche Gäste!

Joachim Zelter stellt neueste Romane vor

Do, 28. Sept. 2017, 20 Uhr
Stadtbibliothek Engen

„Wiedersehen“ und „Briefe aus Amerika“

Der SWR urteilt: Joachim Zelter ist „ein Meister des magischen Humors, ein Wortmagier mit unwiderstehlicher Fabulierfreude und Sprachkraft: unbedingt lesen!“
Der Spiegel: „Joachim Zelter: Einer, der wahrhaft mit Lust mit der Sprache spielt.“

„Wiedersehen“ – ein typischer Zelter: tragikomisch, voller Überraschungen und Esprit!
Lieblingslehrer und Lieblingsschüler treffen sich nach zwanzig Jahre wieder. Doch ihr „Wiedersehen“ läuft zunehmend aus dem Ruder, gerät zu einem zwischenmenschlichen Wahnwitz, zu einem bizarren Alptraum. Joachim Zelter stellt neueste Romane vor weiterlesen

Grosser Büchermarkt

Sa, 28. Oktober, 13 – 16 Uhr
neue Stadthalle

Zum 14. Mal: Großer Engener Büchermarkt
tonnenweise Bücher zu Pfunds-Preisen!
Riesenauswahl an Second-Hand-Büchern jeder Art, außerdem Kindermaltisch und großes Schmökercafé mit leckerem Kuchenbüffet

Anlieferung von Buchspenden am
Vorabend ab 17 Uhr in der Stadthalle