„In der Fremde sprechen die Bäume arabisch“ Lesung mit Usama Al Shahmani

Fr, 22.11.2019, 20 Uhr – Stadtbibliothek Engen
Die FAZ schrieb über den autobiografisch inspirierten Roman dieses Schweizer Autors: „Das Buch übernimmt die Schönheit und Poesie des Arabischen ins Deutsche und bekommt dadurch eine einzigartige sprachliche Intensität.“
Usama Al Shahmani, geb. 1971 in Bagdad, hat arabische Sprache und moderne arabische Literatur studiert. Er publizierte mehrere Bücher, bevor er 2002 wegen eines regimekritischen Stücks fliehen musste. Der Autor lebt mit seiner Familie in Frauenfeld, CH. Er arbeitet als Dolmetscher und Kulturvermittler und übersetzt deutschsprachige Literatur ins Arabische.