Büchermarkt am Altstadtfest

Urlaubslektüre gefällig?

Beim Altstadtfest am Samstag, 21. Juli, veranstaltet der Förderverein der Stadtbibliothek Engen traditionsgemäß in der Stadtbibliothek einen Bücherflohmarkt. Ab 8 Uhr können Titel jeder Art, hauptsächlich jedoch Romane, Krimis, Sachbücher, Kinder- und Jugendliteratur für wenig Geld erstanden werden. Der Erlös kommt dem Förderverein und somit der Stadtbibliothek zugute. So konnte der Verein zum Beispiel wieder die Anschaffung von Sommerlektüre mit 1.000 Euro unterstützen. Diese Bücher sind fertig zur Ausleihe und werden beim Literatur-Apero präsentiert. Bitte beachten: Am Samstag des Altstadtfests können ausgeliehene Bücher bis 12 Uhr in der Bibliothek zurückgegeben werden. Eine Buchausleihe ist leider nicht möglich. Da schon viele Bücherspenden eingegangen sind, bittet der Förderverein, von weiteren Spenden abzusehen. Gerne werden jedoch Spendenbücher am Vorabend des großen Büchermarkts im Herbst am Freitag, 12. Oktober, an der Stadthalle angenommen.

Literaturaperitif

Lust auf Sommerlektüre?
Mittwoch, 25. Juli, von 19 bis 21 Uhr

Die ersehnten Urlaubstage stehen vor der Tür.  Damit sich Bücherliebhaber entspannt ihre Urlaubslektüre auswählen können, öffnet die Stadtbibliothek ihre Türen und lädt alle Leser dazu ein, im reichhaltigen Angebot zu stöbern.  An diesem Abend werden viele Neuanschaffungen ausgestellt und warten auf erste Leserinnen und Leser. Oft bleibt am Nachmittag mit Kindern oder nach der Arbeit keine Zeit, sich in Ruhe Medien für die schönste Zeit des Jahres auszuwählen.  Deshalb möchten der Förderverein und das Bibliotheksteam ihre Leser zu einem Literaturaperitif nach Feierabend einladen. Für Neukunden bietet die Stadtbibliothek an diesem Abend einen kostenlosen Schnupperausweis für einen Monat an. Alle Bücherfreunde können sich mit einem Glas Sekt am Fingerfood- und Bücherbuffet bedienen, Lesetipps austauschen und ganz entspannt in den Urlaub starten. Die Stadtbibliothek und ihr Förderverein freuen sich auf zahlreiche Gäste.

Carl-A. Fechner: „Power to Change“ – jetzt als Buch!

Fr, 28. Sept., 20 Uhr – Stadtbibliothek Engen

Carl-A. Fechner, der renommierte Dokumentarfilmemacher aus Engen, stellt sein Buch „Power to Change – Die Energie-Revolution ist möglich!“ vor. Auf der Basis seines Films zeigt Fechner, warum heute schon die ganze Welt auf erneuerbare Energieformen umschalten kann – wenn sie nur will! Carl-A. Fechner: „Power to Change“ – jetzt als Buch! weiterlesen