Femke Roobol: Tulpenliebe

Haarlem 1635 – Hester hat von ihrem Onkel die Malerei erlernt, sie träumt davon, eine eigene Werkstatt zu eröffnen. Doch nach der Heirat mit dem Maler Christian zerschlägt sich der Traum, ihr Mann verbietet ihr das Malen. Sie sinnt auf Rache – das Tulpenfieber kommt ihr da ganz recht.

Interessenkreis: Historisches

Verfügbarkeit im Online-Katalog prüfen